KARFREITAGSBITTE

 . 

.

.

Eugen Drewermanns Kritik der religiösen Rede – „… nicht wie die Schriftgelehrten“

Drewermann /   Wie man die Angst verliert.

.

.

.

ORDNUNGS-DENKEN   und  VORTEILSNAHME-INTERESSEN

.

bilden in der Geschichte der Menschheitsvölker ganz offenbar zumeist

einen übergroßen    A n g e l p u n k t     des wechselseitig   V o r s t e l l b a r e n    und    E i n f o r d e r u n g s – N o t w e n d i g e n   . . .

.

Beide erwachsen aus unseren   E n t b e h r u n g s – Ä n g s t e n,   

aus den   M e s s l a t t e n – K o r s e t t s,   die man uns effizienzbetont bewegungs-kanalisierend anbietet und aufnötigt , . . . 

. . .  ohne die wir uns aber auch nicht mehr frei aufrecht halten können  (!) . . .

.

.

. . .  Und beide   i n s t r u m e n t a l i s i e r e n     sie  die   A n g s t a n f ä l l i g k e i t e n,   derer,

auf deren Botmäßigkeit sie zielen, als jeweils leicht effektivierbare Machthebel . . .

.

Freilich:  keine Hebelungen ohne mehr oder minder   h o c h s c h m e r z h a f t e    D r u c k s t e l l e n  . . .

. . . und das entsprechende Spiel mit der Hoffnung auf    s c h e i n b a r   l i n d e r n d e   D r u c k v e r t e i l u n g  

auf  alle   n i c h t    voll   Botmäßigen : 

.

Wer sich entziehen zu ´dürfen´  meint,

´v e r d i e n t´    entsprechend deutliche   S t r a f – U r t e i l e   –    materielle wie leibliche . . .

.

.

.

In den gegenwärtig alles dominierenden Machtspiel-Tagen

von ´Corona´ 

und  immer mehr in unsere Horizonte gerückter ´Transhumanismus´-Agenden

liegen allzu vielen Angst-Getriggerten von uns  Stücke jenes 

´KREUZIGET  DIE JEWEILS SO  –  ODER EBEN SO –   DENKEN UND LEBEN WOLLENDEN´

einmal mehr erschreckend enthemmt auf den Zungen

. . .

vgl. auch :

gw / 2020  Ostern – 1
gw / 2020  Ostern – 2
gw / 2020  Ostern – 3

.

. . . also drängt sich aktuell etwa  die folgende   KARFREITAGS-BITTE   auf:

.

.

https://i1.wp.com/buergerbeteiligung-neu-etablieren.de/ORIENTIERENDES/gw-philosophische%20gebete/bilder%20gebete/g-icon.jpg

.

Die wir dich, das alles umfangende Du,
auf das wir unsere Herzen hingespannt finden,
´GOTT´ nennen, ja: ´VATER´…!

Du unfassbar tiefer und reicher Lebensquell,

in dessen Händen
wir uns lesen und verstehen lernen dürfen

und uns   b e r ü h r e n   l a s s e n …

…von Deinem belebenden Dasein gegenüber allem Existenten…

… und von dem tiefen FRIEDEN mit all unseren Erbärmlichkeiten,
den Du für uns hast:

.

.

LASS SIE UNS WIEDER NEU SPÜREN LERNEN,

.

die Kräfe in und zwischen uns und allem Existienten,

die uns neu begreifen lassen:

.

Was immer uns ängstigt:

es verweist uns Mal für Mal neu auf die Fülle dessen, was wir an hochlebendigen Antwortpotentialen in uns finden können,
sobald wir erneut unser Vertrauen auf das beleben, was in uns gelegt ist . . .

. . .

–  der gestampfte Boden weltweiten Gleichschritts im angeblichen Dienst umfassender  Problem-´Lösungen´  ist es mit Sicherheit nicht:

unzählige Kreuzigungen säumen die Wege solcher Marschkolonnen,  . . .

. . . da wir die ´Sorge´  zum allgemeinen  Rhythmus-Geber erheben . . .

.

. . .  statt endlich zu begreifen:

.

.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s