. . . Die Kritiker maskenpflichtig gemachter Gesellschaften setzen weiterhin auf die DEMASKIERUNG der aktuellen POLIT-AKTEURE ! – – ? ?

.

ICH  VOTIERE  FÜR  EINE  ANDERE  VORGEHENS-LOGIK  UND ENTSPRECHENDE  KRÄFTE-BÜNDELUNG  !

.

ES WIRD IN MEINEN AUGEN HOHE ZEIT, 
DIE  ÜBER UNS VERHÄNGTEN ZERSTÖRUNGSPROZESSE NICHT WEITER FORTSCHREITEN ZU LASSEN,

.

SONDERN       M I T   D E M   W I R K S A M S T E N     H E B E L , 
DEN WIR HABEN, 
E I N E M    I N S     B Ü R G E R S C H A F T L I C H E     G E W E N D E T E N   W A H L R E C H T,
NEUE GLEISBILDUNGEN ZU ERMÖGLICHEN    ! ! !!

.

.

mang

Angenommen, die Demo-Unterbindungs-Taktiken der deutschen Exekutiven ließen sich demo-technisch nur um den Preis immer öfter ausbrechender Gewaltsamkeiten unterlaufen bzw. auch nur in bescheidensten Umfängen überwinden. . .

mang

Angenommen, die Kanzlerinnen-MP-Runden erlebten diese Auseinandersetzungen im Lauf des Jahres als so bedrängend, dass sie tatsächlich auf Fortschreibungen ihrer maßnahmenrechtlichen Strategien verzichteten . . .   –  und dass sie auch die Septemberwahlen nicht verschöben. . .  –  so dass der grundrechtsverletzende Umgang mit den bisherigen Mandaten also zumindest eine Atempause zugestanden erhielte. . .

mang

Angenommen, unsere Judikative erzwänge tatsächlich endlich durch entsprechende Urteile ein Ablassen vom seit März 2020 bis heute immer abstruseren maßnahmen-rechtlichen Kurs der deutschen Regierungen und Parlamente . . .

.

mang

Angenommen gar, es käme in solchen Kontexten zu Regierungs-Rücktritten. . .  

.

.

so

.

. . .   –   so fänden sich die ja im Rahmen ihrer jeweiligen Legislativ-Perioden fortbestehenden deutschen Parlamente in der eher perspektivlosen Situation,  für alternative Handlungskonzepte zu den gegenwärtigen, keine Ersatzregierungen bestellen zu können  –  denn irgendwelche konkreten Mehrheiten für dergleichen zeichnen sich ja nirgendwo ab ! . . .

.

. . .   –  Und der Schritt zu Neuwahlen führte ebenfalls nicht aus dem da skizzierten Dilemma:    denn unser Parteilisten-Wahlrecht reproduziert schließlich zuverlässig die weiterhin auf Gelähmtheit gebürsteten politischen Kräfteverhältnisse im Land . . .

.

.

adg

Da hätten dann allfällig gewordene  und  bergeweise angefallene Demaskierungen zwar wohl Wirkung gezeitigt. . .

.

. . .   die Fragen  fragen   aber:

  • ´Was für Landepunkte für solche Sprünge schaffen wir uns da ?´
  • Und:  ´Wie dann weiter?´

.

werden zumindest öffentlich nirgends Klarheiten setzend diskutiert. . .  –  Ich jedenfalls kenne eine solche Diskussion nicht . . . !

.

.

.

vow

.
Mein Vorschlag:
  • den deutschen Regierungen und Parlamenten im Wege eines viel-millionenfachen Petitions-Unterschriften-Pakets bereits im Vorfeld der Bundestagswahlen 2021 eine Wahlrechts-Änderung abzunötigen,

uss

.

    • die uns noch diesen Herbst (!)  eine strukturell deutlich andere Abgeordnetschaft klar jenseits ausgefahrener Polit-Geleise bescherte .. . 

.

f i n d e t   leider   b i s h e r   auch   n i c h t   annähernd   w i r k l i c h e    R e s o n n a n z  . . .  – 

reso

.

mvs

.

. . . obwohl von da aus ganze Stränge anstehender Neu-Justierungen unserer politischen System-Regelungen endlich rechtlich sauber und perspektivenreich anzugehen wären  . . .

wst

. . .   – – – und weit jenseits drohenden Abkippens der Auseinandersetzungen ins Handgreifliche!

.

.

V i e l l e i c h t   

ist ein solcher Vorschlag  ja doch

nochmaligen

Durchdenkens

wert ?!

.

.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s