VERTRAUENDES HÖREN UND BERGENDES ANTWORTEN . . .

.

.

 

.

.

.

.

.

. . .   WO VERIRRTE  ´RATIONALISMEN´                           UNS UNS SELBST WIE GEGENEINANDER           VERSPERREN  . . . .

.

.

.

.

.

.

.

.

. . .  WO WIR UNS DAVON ABGEWANDT HABEN, HELLWACH  HINZUHÖREN  AUF DAS, WAS UNSERE  SEELEN  TIEFER ZU ERSPÜREN WISSEN ALS JEDE  INSTITUTION  . . .

.

pfu

a3

 

pf   Tagesblatt 18.12.2020

Tagesblatt 19.12.2020

.

………………:::::::::::………………………………………………..

trint

 

.

 

. . .   DA  ZERBRÖSELT  JEDE  GEBORGENHEIT  . . .

.

kasö

Die Kunstaktion “Hygienediktatur” Österreich und die Schweiz protestieren

.
 
. . .   und   MISSTRAUEN  VERGIFTET  UNSERE   S E E L E N   . . . 
 
.
. . .   SIE  WERDEN SICH  SELBST  WIE  EINANDER  DARÜBER  RUNDUM   FREMD  . . .
.

. . .   UND  SIE VERLIEREN
 
IHRE  LEBEN  SPENDENDE  UND  GESTALTREICH  GESTALTENDE  WANDLUNGSFÄHIGKEIT . . .

.

.

goegei

Ulrich Mühe rezitiert Johann Wolfgang Goethe „Gesang der Geister über den Wassern“ (1779)

.Schubert, Gesang der Geister über den Wassern, D705

*   *   *

.

.

.

scaua32-seele.

. . .   Nachdenken . . .

. . . über das Verzagen und Versagen der längst weitgehend spirituell kraftlos gewordenen Religionsgemeinschaften dieser Tage nahezu weltweit  – 

.

. . .  und über das Erfordernis,

der Bewegung des Wassers als unserem tragenden Seelen-Element seine Gestalt-Wandlungskräfte, sein Tragen wie sein Getragensein, sein Umschließungs- wie sein Freigabe-Vermögen . . .   wieder und wieder wirklich neu abzulauschen . . .

.

.

Fliege:  “ Wir feiern unsere Schutzlosigkeit in ein paar Tagen und:   dass aus der Schutzlsoigkeit Rettung erwächst.“ ( ~ 2:15)

.

Rettung wovor?

.

N I C H T  vor der Vergänglichkeit und Endlichkeit und zuweilen großen Ärmlichkeit alles Existenten  –  sie ist über die  (dem allem innewohnenden ) Begegnungs-Potentiale  sogar die Bedingung jeder Herrlichkeit . . .  !

.

W O H L   A B E R    v o r   d e r    völlig überdimensioniert zu dominanter ´Rücksichtnahme´  ausgelobten   K ä l t e   s e e l e n l o s e r   B e r e c h n u n g s – P r a k t i k e n    in den Kontexten beliebiger bzw. interessengeleiteter Absolut-Setzungen von Problemen seitens derer, die wir gewähren lassen, weil sie unsere Seelen mit immer größerem technokratischem Gestus konsumptiv wie in immer neue Angst-Modi gefangen zu setzen wissen . . .  !

Was man uns da ´virenpolitisch´  daherkommend als ´HEALTH-GOVERNMENT´ andient, beraubt uns bereits heute eines großen Teils unserer Gesundungsmöglichkeiten und einer Vielzahl der göttlichen Funken in uns, die uns lehren, dass wir jedesmal ins Wahnhafte abgleiten, wenn wir uns auf die Autobahnen immer hybriderer Erzwingungswünsche begeben oder locken lassen . . .  !

.

Denn wovor wir hier Rettung brauchen, das entbehrt aufs Gravierendste jener „Strahlkraft vertrauensvoller Zugewandtheit“, mit der die Wehrlosesten unter uns ihr Bergungsbedürfnis an ihre Umgebung richten, als ob sie wüssten, wieviel Bergung sie umgekehrt denen, die sich ans Antworten machen, damit zu schenken vermögen . . .  !

.

.

wk

.

.

pf   1.12.2020  gw /  ADVENT . . . 

.

.

26.10.2020  gw /  EIN PHILOSOPHISCH-POLITISCHES GEBET IN DIESEN TAGEN KÖNNTE WIE FOLGT LAUTEN :

.

.

pf   2.12.2020  gw / ALL IHR CORONA-REGIME-ÜBERZEUGTEN _____ WAS DENKT IHR EUCH NUR ???

pf   4.12.2020  gw /  ICH WIEDERHOLE DIE IDEE: ____ SCHWENKEN WIR RECHTZEITIG auf REGIONAL AUTOPOIETISCHE VOLLGELDGELD-SYSTEME+ !!

pf   8.12.2020  gw / NICHT WISSEN MÜSSEN BEWAHRTE VOR KAUM ERTRÄGLICHEM ?

pf   9.12.2020  gw /  LOCKDOWN- ´DORNWÄLDER´  ALS KONDITIONIERUNGS-STRECKEN  im  ´ADVENT´   DES __GREAT  R E S E T__ . . . ?!

pf   10.12.2020  gw /LASST UNS ZERSTREUEN, „DIE IM HERZEN VOLL HOCHMUT SIND“  (Lk1,46-55)

pf   13.12.2020  gw /  ADVENT – Tagesblatt 13.12.2020    –     REFLEXION ZU BARUCH  5, 1-9

pf   16.12.2020  gw /   MÜSSEN WOLLEN UND WOLLEN, DASS AUCH DIE ANDEREN zumindest MÜSSEN MÜSSEN . . .

pf   17.12.2020  gw/  BEDRÄNGNIS UND HILFE . . .

.

.

dpf

gw / 2020  Ostern – 1

gw / 2020  Ostern – 2

gw / 2020  Ostern – 3

. . .

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s