Was wir verurteilen, blasen wir auf . . . Spiegeln wir uns stattdessen ineinander und lernen wir !

.

Da gibt es die, für die fraglos klar ist:  

in einer noch nur wenig bekannten  INFEKTIONSGEFAHR  steckten so viele ´Könnte´s, dass eine Einigung auf einen denkbar vorsichtigen und von möglichst vielen einsichtig mitgegangenen Weg nur alternativlos sein könne .

.

Und da gibt es andere,

die insbesondere noch erst kaum bekannte Gefahren durchgängig auf ihre tatsächlichen Schrecken hin   ABGEKLOPFT   sehen wollen  –  in breit geführtem, offene Kärungen suchendem Diskurs möglichst vieler .

Unter und neben ihnen solche, die es für unzulässig halten, in einer Welt voller Gefährdungen denen aus der Welt des Infektiösen ein   g e n e r e l l    alle anderen   ÜBERLAGERNDES  GEWICHT   zuzumessen .

.

.

Wo die einen die anderen weder hören,

noch hören wollen,

liegt die ´Erklärung´ nahe,

diese oder jene hätten sich zum Vollzug dieser oder jener Macht-Philosophien verschworen, zumindest seien Profiteure auszumachen.

.

Im Rahmen beider Mentalitäten finden sich unterdes Akteur/innen von so fragwürdiger Integrität,

dass die wechselseitige Diskreditierung über nur ein paar, auf versteckte Verbindungen hinweisende Triggerbegriffe, noch dazu in historisch schrägsten Parallelsetzungen . . .

. . . im Grunde unterschiedslos über alle ausgegossen werden kann und dieses Ausgießen das ausmacht, was als öffentliche ´Kommunikation´  überhaupt noch stattfindet . . .

.

Das macht entweder verstummen,  oder aber es erzeugt permanent geistfreie Gegenschimpf-Paraden auf allen Seiten !

.

.

Und so verzerrt das Mantra ´Kampf´ die sich da ausagierenden Mentalitäten.

.

trauer

.

Ein Dialog  zwischen beiden,

so die offenkundig wachsende Überzeugung auf beiden Seiten, 

verwischte nur die Brisanz der auf dem einen oder dem anderen Weg drohenden Verhältnisse 

–   schließlich bedrohten die genannten unterschiedlichen Mentalitäten einander.  Das Wort von der ´klaren Kante´ feiert infolgedessen verbissene Urständ . . .

.

.

Nirgends genügt mehr die bloße Nennung von Name und öffentlich bekleideter Funktion, wenn Äußerungen zitiert und über Verhaltensweisen berichtet werden soll:

Ohne weltanschaulich ´brandendes´ Etikett findet niemand mehr auch nur Erwähnung. . .

. . . wenn  Erwähnung geschieht, dann zumeist als eingruppierte Aufzählung . . !

.

Was eine/r sagt, auch dazu, worum es ihr/ihm geht,

bedarf dann weder eines sorgfältigen Referates, 

noch eines offen kritischen Interesses für die etwaige methodische und philosophische Überzeugungskraft des jeweils Vorgetragenen: 

– das noch dazu in der Regel schäbig-unlauter einordnende  ETTIKETT ersetzt weitgehend beides,

–  ebenso wie der fraglos diskreditierende Verweis darauf, da machten sich Vertreter der unterschiedlichsten ´Meinungslager´  in alle höchst gefährdender Weise ´miteinander gemein´ !

 

Reibungen, Unterschiede werden zu  FEINDSCHAFTEN  stilisiert  –  –

–  –   und selbstredend zählt man selbst nicht zu denen, die das tun . . .  ???

… obwohl man ständg mit dem Vorwurf,  zu  SPALTEN ,  hausieren geht ? ?

Schließlich wurzele alles gegen die andauernde Hygiene-Politik Eingewendete  in schlimmsten -Ismen und unterstelle aberwitzigste Dunkel-Motive  ? ?  Wo es um Gesundheit gehe, gälte es in  fragloser Grundsätzlichkeit zusammenzustehen, um keine sich evtl. neu ballenden Keim-Gefährdungspotentiale entstehen zu lassen !  – – Selbstredend weit jenseits etwaiger Zwangsstörung ?

.

Das Unlautere dabei:

Menschen  sind unaufhebbar miteinander ´gemein´  –  und sie sind ´gegenüber´:

  –  sie teilen viel, Gemeinsamkeiten u.a. , auch Trennendes,

–   sie ´teilen´  dabei  als zu Feinden stilisierte ´Gegenüber´  nicht zuletzt   ´Gemeinheiten´,  die sie untereinander wie nach außen scheinbar entlastend in die Vordergründe ihres Umgangs miteinander rücken . . .

.

Wissen wir denn immer noch nicht um unsere Blindstellen ?

:

Was wir verurteilen, blasen wir auf

. . .

 

:

Spiegeln wir uns stattdessen endlich wieder mehr so mutig wie möglich

ineinander

und lernen wir

!

.

.

.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s