das grosse Ausweichen – – –

.

sysfrg

.

.

Es ist schon phänomenal:

 

–   Wohin man schaut, hört und sieht:   unsere Systeme weisen je länger je mehr in vieler Hinsicht kontraproduktive Bruchstellen auf, vor denen wir die Augen nurmehr begrenzt zu verschließen vermögen, so gerne  viele von uns das täten …

.

–   Und worum geht es denen, die den Mut fassen, hinzusehen, sich gar in Katastrophen-Ankündigungen verlieren?

.

Es geht nahezu ausschließlich um das, was zumindest nahe am Weltuntergang stürzen werde und stürzen müsse:

–   schaue man sich die Ressourcenfragen an,

–   die von den einen gewollten, von den anderen in Kauf zu nehmenden Disruptionen,

–   den Rüstungswahn,

–   die Moraldefizite, die zunehmend eine Rolle spielten,

–   die Verengungen und agressivitäts-evozierenden Fragmentierungen menschlicher Lebensäußerungen in Arbeit, Lebensweisen und kulturellen Horizonten …

.

.

D e r    K a p i t a l i s m u s   – in Dienst genommen von den von ihm profitierenden und ihn tragenden Eliten und wie einst das goldene Kalb umtanzt von allen, die dem Rausch dynamisierbarer Rotation zugetan sind -,   könne und dürfe nicht länger an der Herrschaft bleiben.

D i e    E l i t e n  müssten gestürzt werden …  –  Schluss, Abschaffung  – – –  notfalls unausweichlich Gewalt gegen die Gewalt des aufgetürmt Bestehenden  – – –

.

.

–   Das alles wird tagtäglich rauf und runter in endlosen Schleifen ausgebreitet und in den verschiedensten Unterstellungs-Vorwürfen, Infragestellungen und Verwahrungen gleichsam gebadet …

.

.

Wie freilich im Groben wie im einzelnen wünschenswerte und   a u s s i c h t s r e i c h e     A b l ö s u n g s – S y s t e m e   im Unterschied zu den bestehenden Disfunktionalitäten denn konkret aussehen könnten, ja sollten und auf den Weg zu bringen wären:

.

Diesen Fragen gilt das ganz große   A u s w e i c h e n  !

.

.

–   ´Bottom-Up´  –  an diesem alternativen und zutiefst aussichtsreichen Horizont zu den bestehenden Sackgassen überhaupt arbeiten die FFs und XRs in ersten unverzichtbaren Ansätzen mit beeindruckendem Elan… 

.

Es ist Zeit für die endlich wahrgenommene  Souveränität einer wachsenden Zahl von  Bürger/innen !

.

–   auszuagieren baldmöglichst in flächendeckend aus dem Boden schießenden Neugestaltungs-Gesprächskreisen !

–  Ziel:  variierte Gesellschaftsverträge mit gedeihlicheren Systemaufstellungen als heute!

 

–  –  W e n n    dieser Horizont   a b e r    aus Furcht vor neuem ´Top-Down´  für neue ´Rahmensetzungen unterschiedlichster Größenordnung´ an der Stuktur dauerhaft kleinteiliger Graswurzel-Gefüge festhält, so dass ihn außer unter akuten Chaos-Bedingungen kaum genügend Menschen teilen :

–  –   o d e r    a b e r    dieser ´Bottom-Up´-Horizont in einem ´Wir-wollen,-dass-Ihr´s-richtet´! -´Wir-leisten-Widerstand-gegen-Eure-Unbeweglichkeit,-indem-wir-stören !`    s  t e c k e n    b l e i b t :

…   dann setzt das alle auch weiterhin in den erwähnten Schleifen gefangen … !
.

.

–   Die  in möglichst vielen Hinsichten gedeihlicheren Rahmen-Konzepte von morgen sprießen schließlich nicht einfach alles übrige ordnend nach, sobald die alten Systeme schrittweise bis radikal gerodet sein werden.

Ihre wirkliche Gedeihlichkeit verlangt neben dem, was der Boden bewahrt hat, sorgfältig für Anderes als das Bisherige zusammengestelltes ´Saatgut´  –  jenseits manipulierenden Größenwahns !

 

 

…   z.B. so:

 

1.10.2019 gw/  Brauchen wir ´Messlatten-Gesellschaften´ ??

4.10.2019 gw/  Umbruchszeiten – – – also entwerfen & gestalten wir unsere Verhältnisse neu !

29.1.2019  gw/  R // E – VOLUTION ZWISCHEN PASSIV & AKTIV … ? !

 

Drängt auf Diskussionen über dergleichen   – und bessere –  Ansätze !

.

indst

.

STAAT2

.

ngsys

.

eoi

.

mlg2

 

Bringt sie in die Köpfe von uns allen als spannende Möglichkeiten tauglichen Lebens jenseits der gängigen Retter-Hybris …
Bildet Bürger/innenkreise zur immer lebhafteren und breiteren Diskussion von alldem !

.

.

Machen wir´s   einfach  so gedeihlich und tauglich wie möglich, vertraut, weil selbst gestaltet und wechselseitig entwickelt, sich über nichts und niemanden einfach hinwegsetzend … 
– – –    u n a u f w ä n d i g   und   a u f g r e g u n g s a r m   – – –
– – –    mit  gut  durchschaubar   s e l b s t w i r k s a m e r   S t r a h l k r a f t !

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s