Vergesst den Knüppel ´ARBEITSPLÄTZE !´

ka1x

lupe

ka2

.

.

Menschen ´arbeiten´, wenn sie in ihren Lebensvollzügen und Bedarfen als Teil der Natur  mit dieser in Stoffwechsel treten.

.

Sie tun das subsistenz- wie erwerbswirtschaftlich.  Letzteres mit Hilfe von Kultur im engeren Sinne, Technik und Märkten.

Sie tun es ganz im Sinne der Natur achtsam stoffwechselnd, aber je länger je mehr auch stoff- und lebens-zerstörend …

Die Techniken, die sie jeweils verwenden, erfordern je nach Komplexitätsgrad arbeits-organisatorische Strukturen mit größeren oder geringeren Anteilen an Fremdbestimmung.
Ob der jeweilige Grad solcher Fremdbestimmung aber jeweils unerlässlich ist oder denn doch vielfach reichtums-bewehrt erzwungen, das bedarf dann schon zumeist genaueren Hinsehens …

.

.

…  ein eigenartiger Kult der Erwerbsarbeit hat sich eingeschlichen …

.

S e i t    die einst feudal-abgabenbelastete Subsistenzarbeit durch zunächst städtisch-handwerkliche, dann industrielle Erwerbsarbeit abgelöst wurde, betreiben insbesondere unsere modernen westlichen Gesellschaften  einen eigenartigen Kult dieser Erwerbsarbeit  –  sogenannt ´rückengestärkt´ (!) durch die mindestens so umfängliche und wichtige Versorgungsarbeit, deren Entlohnung die bis dahin aufgebauten und veränderten Einkommensordnungen insbesondere der heutigen Exportnationen zu sprengen begonnen haben,    –   und in jüngerer Zeit begleitet von einem  immer hypertrophierenderer ausgestalteten Finanzspekulations-´Arbeits´-Sektor … !

.

S e i t h e r    haben wir zumindest zeitweilig    z u    v e r w a l t e n d e  ´Erwerbsarbeitslose´ :

–  aus den mit neuen Konkurrenzen konfrontierten industrialisierungsfähigen Agrar- und Handwerks-Bereichen,

–  inzwischen auch aus zunehmend mehr industriellen Produktions- und teil-digitalisierbaren Dienstleistungs-Bereichen.   

Dass deren Zahl nicht längst gravierend gewachsen ist, hängt großenteils an der u.a. subventionsgestützt erpressten Verfügbarmachung fremder Märkte !

.

Damit das so bleiben kann, setzen namentlich ´wir´  in den führenden Exportstaaten dieser Welt uns selbst und alle anderen rund um den Globus einem wachstums-pushenden  K o n k u r r e n z d r u c k   aus,  der :

–   ´g l o b a l e    W e t t b e w e r b s – F ä h i g k e i t´   als fraglosen Anforderungs-Rahmen setzt

–   j e d e n    M a r k t z u g a n g   in einer angeblich freihändlerischen Welt dem Wettbewerbs-Mantra unterwirft

–   und der entsprechende Vorteilsnahme  vermittels ´kostensparender´  Wertschöpfungs-Auslagerungen an ´schwächere´ Marktteilnehmer irgendwo im Ausland betreibt  –  weit unterhalb der für ´uns´ selbst einst erreichten Standards !  Folglich:  mit rückwirkendem Lohn- & Anforderungs-Druck auf die Arbeitsbedingungen auch bei ´uns´!

.

kn

..

E n t s p r e c h e n d    stigmatisieren wir darüber hierzulande erwerbseinkommenslos Gewordene und erwerbswirtschaftlich nur schwer Kompatible mit ´(Gegen-)Leistungs´-Erwartungen, für deren Einlösung wir im Grunde entweder (noch) keinen oder nurmehr deutlich schwindenden Raum haben !

Das sogenannte Humankapital darf, soweit vorhanden, nicht brachliegen und kosten…  –  Wenn aber schon nicht abwendbar, dann doch so minimal wie möglich…   –  Ein atemberaubend großer Niediglohnsektor muss es deshalb sein bei Niedrigbesteuerung von Unternehmen, Anforderungs-Auflagen für Arbeitssuchende, prekären Arbeitsverträgen, fatalen Renten-Kapitalisierungen, Privatisierungen von Staats-Liegenschaften & Aufgaben  –  und vor allem:   Regelungs-Dickichte  !   …

–   Alles dreht sich für die alles dominierenden Erwerbsarbeits-Nachfrage-Konzerne unter den Export-Nationen um möglichst weitgehend standardisierbare Flexibilität auf Seiten der Erwerbsarbeitskräfte:    nur dann könnten Arbeitsplätze erhalten oder ausgleichend neu geschaffen werden  …  (!)

…  –  ein Anforderungsrahmen, der  vielfach nur auf begrenzte, dafür aber hybrid entwickelte Potentiale von Erwerbsarbeitskräften zielt…   –   im Zusammenspiel mit ungezählten, rund um die Uhr werbe-befeuert in immer leerere Spiralen geschraubten Konsum-Hypes   …

.

kn  … alles andere   k o s t e   Arbeitsplätze !

.

–  Diese könnten selbstredend angesichts der (ja ach so magisch ´weisen´) Mechanismen ´der Märkte´ höchstens begrenzt komfortabel ausgestattet bleiben  –  je nach Wettbewerbsdruck … (!)

Letzterer sei ehern unverrückbares ´Marktgesetz´, dessen Verletzung Arbeitsplätze koste… (!)

–  Überdies sei es unzweifelhafte gesamtgesellschaftliche Grundaufgabe dort, wo sich Markt-Vorsprünge zugunsten aufsteigender Konkurrenten verschliffen:   die eigenen Marktteilnehmer mit Hilfe staatlicher Fördergelder marktkonform zu halten… !   …  ?

 

Collage zum Gift ´Subvention´ >

.

Das ´H a m s t e r r a d´ wird über solcher ´Denke´   – trotz wie wegen wachsender Subventions-Dickichte –   für viele zum Synonym ihrer Lebenssituation….

Wer herausfällt oder den Einstieg erst gar nicht findet, auf den warten samt Angehörigen zunehmend allenfalls schwer umkehrbare niederklassige Lebensverhältnisse… !

 

Collage zum Gift ´Hamsterrad´ >

.

*

 

.

…  Verschiebungen, die u.a. deshalb anstehen :

.

Der Anteil menschlicher Arbeit an der Produktion der Güter, die uns ein wohlbestalltes Leben ermöglichen könnten, geht längst relativ dynamisch zurück  

–   aktuell marktsättigungs-bedingt und meist relativ branchen-spezifisch

   wie insgesamt in den vor uns liegenden Jahrzehnten: digitalisierungsbedingt

   und lebensgrundlagen-zerstörungs-bedingt allemal !!

 

Verschiebungen Erwerbseinkommen >

.

.

.

S o f e r n     z u d e m    nicht länger in verschwenderisch-zerstörerischem Überfluss produziert werden   k a n n,   was sich langsam herumspricht:

…  werden unsere    P r o d u k t i o n s – V o l u m i n a    zu    s c h r u m p f e n    haben     –     irgendwo zwischen vernünftig freiwillig und vielfältig schmerzhaft erzwungen  . . .  !.

Das wird  traditionelle Erwerbsarbeit, gar so etwas wie ein Recht auf sie, mindestens so sehr schmälern wie die verschiedenen Digitalisierungseffekte !

.

.

W e r    die immensen Schädlichkeits-Auswirkungen unserer seit mehr als  3 Jahrzehnten globalisierten Wachstumswirtschaft   n i c h t   zunehmend negativ     a u s b a d e n    w i l l ,…

… der muss  endlich  in der Tat   s ä m t l i c h e    A u f w ä n d e    auf den Prüfstand stellen:

…  also nicht zuletzt auch die outgesourceten Kosten-Explosionen in den Blick nehmen, die sich aus vielen unserer rechnerischen und technischen Aufwandsminimierungs-´Erfolgen´ ergeben,  die  ´wir uns´ als besonders wachstums-steigernd zugute halten  … !

..größer >

tfi

.

.

 

.
O h n e     e c h t e    A u f w a n d s m i n i m i e r u n g     lässt sich da nichts Tragfähiges gewinnen !

.

Collage zum Gift ´verschobene Aufwände´ >

Collage zum Ausstieg Richtung Planetenverträglichkeit >

Collage zu Ballance-Verschiebungen >

.

….  Wieder- & Neu-   Entdeckungen:

.

   Rudolf Diesels SOLIDARISMUS-Konzept   !!!

15.1.2019  gw /  Impussektor Hanfwirtschaft  –  STRUKTURWANDELS-ANREGUNGENLausitzer Umstiege

31.12.2018   gw /  Zeit für HANF – Pioniere !

5.10.2018  Ralf Otterpohl/  NEUE STADT-LAND-STRUKTUREN

18.9.2018  Verweis auf ALTERNATIVE AMBULANZ-PFLEGE

Netzwerk ´Care Revoluton´

18.9.2018  Verweis auf   ERWIN THOMA

https://www.thoma.at/holzhaus/

youtube #/ , youtube ## ,   youtube */  ,  youtube **/  |   youtube ***/  |  youtube 1/  |youtube 2/ Vortrag bei wertevollleben  | youtube 3/ Vortrag Sprache der Bäume

8/2018  gw/Verweis auf:   Wachstum, was nun? (Arte)

Die Geldmacher  |   Silvio Gesell & das „Wunder von Wörgl“ |  Regionalgeld | ORF Doku

. . .

        A  l  s  o  :

.

Weltwirtschaft schon, aber entschieden    a u f w a n d s – m i n i m i e r t  !    D.h.  beschränkt auf wechselseitige Ergänzungs-Leistungen !

>>  Neukonzentration auf weitgehend selbstgenügsame,   t r a n s p o r t s p a r e n  d e   B i n n e n m ä r k t e    mit weitgehend internen, eher zunehmend kooperativen, statt konkurrenz-orientierten Wertschöpfungsketten,  …

…  e  r g ä n z t    über einen    f a i r e n   – nicht eingefordert-´freien´ (!) –  binnenmarkt-überschreitenden   W e l t h a n d e l !

.

___________________________________________________________________

.

E s   i s t   j a   b l a n k e r   U n s i n n,  zu wähnen:

Binnenmarkt-Regionen von im Schnitt wohl einigen 100 Millionen Menschen wären in den vermutlich meisten Weltgegenden niemals in der Lage, als weitgehend autonome Wirtschafts-Gebiete für rundum auskömmliche und hochentwicklungsfähige Lebensumstände zu sorgen   …

…  –   und es bräuchte stattdessen in allen Verästelungen durchglobalisierte, beschleunigungs- und größenversessene Wirtschaftsstrukturen !   

Oder gar:  ´Fortschritt´  könne je länger je mehr  allein erdumspannend und unter maximalen Aufwänden gedacht und vorangetrieben werden … ! 

Und dergleichen mehr …

Collage  zum Sprung Richtung mehr Binnenmerktsutonomien  >

..

U n d   e s   i s t   nicht minder    b l a n k e r   U n s i n n,  zu wähnen:

Weltweit zu möglichst durchorganisierter Systematik entwickelte und etablierte Algorithmen seien der beste Schlüssel zu jenen Treppen, an deren Ende der Spezies Mensch ihre nächsthöhere Evolutionsstufe winke  –  und wir Heutigen und Morgigen dürften uns glücklich schätzen,  die Treppe dahin gebaut zu haben …   –

Überfrachten wir also unsere Algorithmisierungs-Spielräume nicht mit respektlosen Maßlosigkeiten … !

W i e    o f t    w o l l e n    ´wir´    andernfalls   n o c h    a u s k o s t e n,    in welches Elend  Machtversessenheiten noch jedesmal führen ? !!

.

Es gibt kein auskömmliches und  entfaltungsreiches Leben, ohne den ´Sinn´ alles Existenten für das    W i r k u n g s – M a ß ,   das allem    i n n e w o h n t :   

–  verwechseln ´wir´ also nicht länger globalisierte Marktmacht mit   W e l t o f f e n h e i t,

–  R e g e l u n g s g e f ü g e   v o n   M e n s c h e n h a n d   nicht länger mit angeblich alles optimierender Markt-Allgewalt

–  und eng- wie weiter-räumige   B a l l a n c e n   zwischen vielfältigst Beziehungs-Verwiesenem und -Fähigem nicht mit angeblich ´am besten´ global Aushandelbarem !

Was wir nicht achtsamst  in das jeweils ihm gemäße   S c h w i n g e n  kommen lassen, wird in keine Ballance, in keinen Einklang, kein Mit- wie Nebeneinander, keinen naturgemäßen Wechsel von Nähe und Distanz … zu bringen sein !

–  S c h w i n g e n   ist keine Sache von   Algorithmen, ´Deals´ und Verträgen   –  sondern von Erinnerung und kommunikativer Schaffensfreude,  –   wie uns, folgen ´wir´ Peter Dürr,  nicht zuletzt die Quantenphysik lehrt

–  Setzen wir Algorithmen also nur in Zusammenhängen ein, die wir so und nicht anders und jederzeit in unserem Sinne modifizierbar unmittelbar ´uns´eröffnen  oder aber verwerfen, bzw. ganz anders aufstellen wollen  …   –   denn Fesseln braucht niemand, der seine   L e b e n d i g k e i t    g e f r a g t   findet !!

_____________________________________________________________

.

.

M o v e n s   primär :

Collage zum Ausstieg aus der Bekämpferei >

.

Selbstmandatierung und flexible Allianzen-Bildung seitens aller Gesellschaftsglieder mit neuem kommunikativem Schwung !  

>>  zunehmender Produktions- & Vertriebs-Adressat:  der je eigene Binnenmarkt …   <<>>  unternehmenspolitische   D i v e s t m e n t – E n t f l e c h t u n g e n

>>  Initiierung mehrstrangwirtschaftlicher Strukturen:

–  sich weiterentwickelnde ~traditionelle profitwirtschaftliche Unternehmen

–  sich weiterentwickelnde NGO-Non-Profit-Unternehmen

–  sich neu entwickelnde BÜRGERWERKS-UNTERNEHMEN & KOOPERATIVEN

 

//  im Kontext einer INDEX-STEUER !

–  Minimierung von Wettbewerbs-Unwuchten !

–  diese Steuer als einzige Arbeitsentgelt/Einkommens-Belastung im Falle von Käufen !

–  denkbar intensivierte Mitbeeinflussung der Produktionsentwicklung durch Kaufentscheidungen.

.

.

M o v e n s   sekundär :

.

>>  rechts- & verfassungs-politisch zu begleiten und in neue System-Struktur-Gesetze zu gießen !

–  traditionell parlamentarisch

–  zusätzlich neu über (L o s ) B ü r g e r/ i n n e n – K r e i s e  auf allen Ebenen aufs Vielfältigste und im Abschluss als Resolution mit Bürger/innen-Gewicht systemisch konsensiert  !

–  schließlich:  in Form anzupassender,   b ü r g e r s c h a f t l i c h     e  r  w  e i  t  e  r  t  e  r    und    p a r l a m e n t a r i s c h    r e – j u s t i e r t e r      G  e  s  e  l  l  s  c  h  a  f  t  s  v  e  r  t  r  ä  g  e    … !

.

aud

.

.

S y s t e m – K a t a l y s a t o r e n :

syswa

.

1.   der  K o m p l e t t – E r s a t z   der tradierten Steuer- & Abgaben-Systeme durch ein neues   2 – S ä u l e n – S t e u e r – S y s t e m :

.

STSYS

 

.

–  zur Teil-Gewährleistung des Geldrückflusses künftig allein notenbankseits schöpfbaren Voll-Geldes

–  zur Erhebung einer INDEX-STEUER, die für jede in Land X kaufbare/ge-/verkaufte Ware gleich welcher Herkunft deren ökologische und soziale Kosten einsteuert (!!) …   (anstelle sogenannter eher undurchsichtiger und unterlaufbarer ´Einpreisungen´dieser Kosten  und anstelle von Schadens-Umrechnungs-Systemen oder gar eines Schadens-zertifikate-Verschiebungs-Handels !)

–  zur Erhebung einer BODENWERT-STEUER  (Bodenrichtwert (= Reflexion-Quotient gebietsspezifischer Höchstnutzungsmöglichkeit) mal qm), die den Nutzungswert des einzig unerweiterbar gegebenen (!) Produktionsfaktors Boden endlich ins Zentrum der Besteuerung welcher gesellschaftlichen Aktivitäten immer rückt  –  in dem Maße, in dem ein geldwert-stabilisierender Geldrückfluss an die nurmehr allein geldschöpfungserechtigte (!) Zentralbank das erforderlich sein lässt … !

–  im Dienste entschiedenen Abrückens von immer ungerechten  (!!)  und nahezu durchweg hypertroph aufwändigen (!!!)  Regelungs-Dickichten  … !

.

2.   eine neue   Z e n t r a l b a n k – R o l l e   als   1. g e l d s c h ö p f e n d e    S  ä  u l e    des volkswirtschaftlichen Geldumlaufs  –  neben dem bestehenden nutzbaren Volksvermögen, dessen 2. Säule :

zbr

.

–  Adressaten:  Bürger/innen & Staatshaushalt

–  Funktion:  Grundlegung von volkswirtschaftlicher   K a u f k r a f t    im Umfang etwa der Hälfte des jeweiligen BIP

–  Kontext:  die Gewährleistung eines   E i n k o m m e n s – O r d n u n g s – A n t e i l s     in Form eines Drittel-BIP-BGE, der individuelle wie gesamtgesellschaftliche Spielfreiheit schafft

gw/ BGE-Manifest >

.

3.   ein neues   E i n –   &   A u s k o m m e n s – O r d n u n g s – M o d e l l :

.

ausk

lupe

 

 

Unser heutiges   A r b e i t s p l a t z -, S t e u e r –  &  A b g a b e n – S y s t e m  …

–  mit 35 und mehr Wochenstunden bzw. den verschiedensten prekären Beschäftigungsverhältnissen, dessen Entgelte mittels direkter wie indirekter Besteuerung rund 1/3 der Staatsausgaben und die Hälfte der Sozialsysteme zu finanzieren haben –

…  h a t    – angesichts der gewollten wie kollateral in Kauf genommenen Disruptionen, die täglich intensiver im Gange sind –    k e i n e    Z u k u n f t  !

 

.

N i c h t    traditionelle Erwerbsarbeit wird künftig im Zentrum unserer Lebensvollzüge stehen.

S o n d e r n    ein nach wie vor vielfach   e r w e r b s a r b e i t l i c h   orientiertes   W i r t s c h a f t e n,   das   B e d a r f s g e r e c h t i g k e i t   zunehmend   g  e  m  e  i  n  s  c  h  a  f  t  l  i  c  h  –  s e l b s t o r g a n i s a t o r i s c h     e r u i e r t    u n d    e n t w i c k e l t    –    je kulturspezifisch:    in neu zu gewinnender Vielfalt …  !

U n d    ein    L e b e n s v o l l z u g,  der nurmehr in zurückgehenden Anteilen (!)  ein   A u s k o m m e n     vermittels eines Erwerbseinkommens herstellen wird

.

D a n e b e n    werden Hand-in-Hand-Aufgaben-Wahrnehmungen wie ehrenamtliche Aktivitäten für verschiedenste Gemeinschaften   für  neue, nur bedingt geld-gebundene Lebens-Spielräume sorgen,  die  ökonomisch nur soviel sogenanntes ´Volkseinkommen´ miterzuerzeugen haben werden, wie sie für die Deckung dabei nun einmal ggf. anfallender Kosten erforderlich werden …

.

.

lohn  
E r w e r b s a r b e i t l i c h   orientiertes   W i r t s c h a f t e n,

–  wo es im Rahmen der   A r b e i t s p l ä t z e   weiterhin profit-orientierter Unternehmen stattfindet …

–  oder wo es im Rahmen der   A r b e i t s p l ä t z e   parallel zunehmend z.B. bürgerwerks-wirtschaftlich auf den Weg gebrachter Produktions-Entwicklungen und Kooperationen stattfinden wird …

wird:

1.  jenseits einer Entgelt-Besteuerung aufzustellen sein !! 

2.  im Volumen mit unterschiedlich intensivem Schwund konfrontiert sein, den nicht nur ressourcen-bedingt kein Wachstum mehr wird ausgleichen können !  –  Abzubilden wäre dieser Schwund durch entsprechend mitschwindende Vertrags-Arbeitszeiten bei aufrechterhaltenem Entgelt-Niveau …  !

–  Entsprechend wird die nicht länger (!) steuer- & abgabenbelastete   E n t l o h u n g    jeweils auf einem   N i v e a u   anzusiedeln sein, das im Wege klarer   T a r i f b i n d u n g e n    einen    G r o ß t e i l     d e s    jeweiligen persönlichen   A u s k o m m e n s    einer/s Erwerbsarbeitenden zu bilden hätte   –  volkswirtschaftlich zwar wohl erst einmal eher abnehmend, aber zugleich weiterhin tragfähig für zunehmend bedarfsgerechte Kaufkraft sorgend…

.

nbh  
H a n d – i n – H a n d – A u f g a b e n – W a h r n e h m u n g e n    wie   e h r e n a m t l i c h e    L e i s t u n g e n,

–  wo sie unmittelbar erwerbswirtschaftliche Aktivitäten frei assoziativ ergänzend wie aktions-kooperativ stattfindet …  (besonders vermutlich im Care-, Bildungs- und alltagsnahen Subsistenz-Aktivitäts-Bereich – mal geldlich frei honoriert, mal nicht)

–  oder wo sie im Bereich vorwiegend kultureller wie auch sportlicher Aktivitäten ohne vorrangigen Marktbezug (!) stattfindet  –  und in den verschiedensten Bereichen gesellschaftlich-politischen Engagements auf welchen Ebenen immer …

werden:

vielfältigste neue Lebens-Spielräume entstehen lassen können bzw. aus ihnen erwachsen, für die  ökonomisch allein die  Notwendigkeit bestehen sollte, nur soviel sogenanntes ´Volkseinkommen´ mitzuerzeugen, wie für die Deckung dabei gleichwohl anfallender Kostenfaktoren erforderlich wird…

.

.

Menschliches   A u s k o m m e n     – soweit es auf den Rahmen gut strukturierter Geldkreisläufe angewiesen wäre:

.

–  wäre entsprechend neben der Erwerbs-Einkommens-Säule auf eine Grundeinkommens-Säule zu bauen, die sich ebenso wie die Staatshaushalte aus der Geldschöpfung der Landeszentralbanken zu speisen hätte.

.

ausklupe

 

.

pflegerev

.18.9.2018  Verweis auf ALTERNATIVE AMBULANZ-PFLEGE >

.

PGF

.

rf

.

EO

.lupe

.

.

.

Damit brächte welcher Arbeitsplatz-Verlust auch immer  
erst einmal nicht  mehr als das  zeitweilige Wegbrechen  
allein –  einer der beiden  Einkommens-Säulen

(der erwerbsarbeitlichen)

eines beherzt auf ´zeitgemäß´ gestellten menschlichen Auskommens  … !

.

…  –  den  – konjunktur- wie umstrukturierungs-bedingt –  zeitweiligen Mangel selbst- wie gemeinschafts-organisiert in Neues wendend !! –

.

…  –  und das gestützt auf eine    d e n k b a r     u n a u f w ä n d i g i g  e, verfassungs-verbriefte   2. E i n k o m m e n s – S ä u l e ,   derzufolge eine Gesellschaft für jede/n zeitlebens, postwendende Spielfreiheit zu bieten vermag   –   für notwenige oder auch ´nur´ kulturell-anregend ideenreiche und wenn möglich hoch-reizvolle Spurwechsel   –  jenseits jeder Art von traditioneller sozialstaatlicher Gängelung !

 

gehoehltekn.

Für bräsige Drohgebärden und erpresserischen Lobbyismus verengten sich die Aktionsfelder immens !

.

loblupe

.

Es entstünde hochflexibler und allseitigen Respekt fördernder (!)  Spielraum für veränderte Erwerbsarbeits-Engagements   –   in welcher der nunmehr zunehmend mehrstrangwirtschaftlichen Strukturen der dynamisch sich verändernden Lebens- und Arbeits-Bedingungen aller … !

spr

… Raum für Ideen, für wechselseitige Anregungen, für gestaltende wie konsumierende Teilhabe an der vermutlich fast täglich bunteren Palette von Möglichkeiten und Erfahrungen … !

.

vgl.  Bildung von UMBAU-MEDIATOREN: Bürgerwerks-Wirtschafts-Kooperativen

BWW2

>

.

.

S p ä t e s t e n s   i n   d e r   F o l g e    s o l c h e r    U m o r i e n t i e r u n g e n   v o n  D e n k e n    und    S y s t e m e n    stellten sich bisherige Arbeits´platz´-Erfordernisse zunehmend weniger und anders: 

gehoehltekn

Es entstünden ganz neuartig spannende und tragfähige   S p i e l r ä u m e    für  Zeitgenoss/innen, die   m e h r    eigenbeeinflussbare   S e l b s t w i r k s a m k e i t     in ihrer Erwerbstätigkeit suchen …

… und Lust haben, mit anderen gemeinsam für die Entwicklung auf neue Weise gedeihlicher Lebensgrundlagen sorgen zu lernen…

 

.

        A  l  s  o    begleitend, vernetzend, tragend   &  stimulierend:

.

 

Ran ans   B ü r g e r k r e i s e – B i l d e n ,    wer immer zumindest das Klima im Blick hat:
adtw

 

!.

…  und ran ans Bilden von  uneingeschränkt   w e l t w e i t   o f f e n e n    (!!)    K o m m u n i k a t i  o n  s  – ,    A n r e g u n g s –   &   V e r n e t z u n g s – P l a t t f o r m e n :

.

Für alle so oder so algorithmisierbaren   wie auf alle auf Menschen-Arbeit angewiesenen Bereiche wird es auf Lust &  Einfallsreichtum einer wachsenden Zahl von Mitbürger/innen ankommen, auf neu zu schaffenden Bürgerwerks-Plattformen über bedarfs-angepasst-kooperative, regionale Unternehmens-Aufstellungen zu beraten und sich möglichst Ressourcen- & Bedarfs-Gemäßes einfallen zu lassen … !

.

Jan 2019  Anke Domscheit-Berg, live vom 35. Chaos Communication Congress Bedingungsloses Grundeinkommen, AI & Automation in unserer Zukunft >

dez  Dezentrum – ein Think Tank für Dezentralisierung im digitalen Zeitalter >

re:publica 2019 Welzer, Göpel – Digital Responsibility: Beyond Buzzwords – worum geht es wirklich? >

re:publica 2019   Göpel, Flassbarth, Parbel  – Neue Bewegung(en) für den Klimaschutz >

mlb

 

Der Konvent der Bürgermeister ist eine europäische Bewegung, die sich die Aufgabe gestellt hat, die von der Europäischen Union gesteckten Ziele zu erreichen und nach Möglichkeit noch darüber hinauszugehen.  –  Juli 2019 Fragebogen – gw: meine Antworten >

 

.

.

.

dig

.

//  als   z e n t r a l e   Sammel- & Überblicks – R a h m e n – P l a t t f o r m    eingerichtet und kontrolliert seitens eines Parlaments-Ausschusses für Digitalisierung  –  Unter-Plattformen etwa:

.

–  Know-How-Plattformen

–   offene Tiefeninfo-Plattformen über die jeweils im Einsatz befindlichen KI-Systeme

–   (alle müssen jederzeit wissen, was eine KI/die eingesetzten Algorithmen jeweils können und was nicht; Leistungs- & pers. Verhaltenskontrolle als NoGos, andere jeweils zu verabredende Verbotsregeln)

–  klar normierte juristischer Verhältnisse  (vgl. ESA-Norm-Verträge (A. Pfeilsticker / Geldinfrastruktur)

–  Aufwands-Minimierungs-Plattformen

–  Findigkeits- & Wissenschafts-Plattformen

–  Co-Working-Plattformen, Labs  & -Spaces

–  Bürgerwerks-Plattformen

–  Crowd-Funding-Plattformen

 –  Start-Up-Plattformen

–  Indexsteuer-Transparenz-Plattform /Kriterienkataloge, Kennziffern-Übersichten, Berechnungs-Software

–  d-weite Bodenwertsteuer-Transparenz-Plattform

–  Binnenmarkts-Transparenz-Plattform

–  Mobilitäts-Plattform

–  Plattform Zukunfts-/Impuls-Orte für insbesondere betreffs der Unternehmens-Aufstellungen gleichsam ´neuronal´ anzuordnende Stadt-Land-Strukturen

–  Bildungs-Angebots-& Such-Plattformen  –  Einrichtungen  (Labs, Schulen, …), Gutscheine,  Jobs

–   Job-Plattformen  –  im Profitunternehmens-Bereich/im bürgerwerks-wirtschaftlichen NonProfitunternehmens-Bereich –  Angebote, Gesuche

–  Personen- wie Unternehmens-, … -Selbstdarstellungs-Plattformen

–  Produktinfo-Plattformen

–  Recycling-Plattformen

–  Zeit- & Weltfragen-Erörterungs-Plattformen (u.a. sinnvolle/ineffektive Verbotslinien, …)

–  Debatten-Plattformen:   sinnvolle/nicht hinreichend effektive politische Ziele; Datennutzung zwischen Commons/Open-Source und Persönlichkeitsschutz

–  Bürgerkreis-Plattformen, Parteien-Plattformen, Verbands- & Vereins-Plattformen

.

. . .   . . .    . . .

.

BWPL

 

.

 

.

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s