„Aber das zu sagen ist ja ´…ismus´ und streng verboten,…“ – ??

.

.

meinung-uml

.

25.1.2019 gw/ Oft und oft  finden sich Kommentare im Internet  nach dem Strickmuster:

„Aber das zu sagen ist ja  ´…ismus´  und streng verboten,…“   – ??

.

Dass andere Schubladen dafür haben, was wir äußern – wie wir nicht selten für das, was sie äußern, wird doch dadurch nicht weniger, dass jede ´Seite´ sich gegen dergleichen verwahrt —
… noch schlimmer: dass jede ´Seite´ständig auf eine behauptete und damit ja auch irgendwo anerkannte (!!) ´Schweige-Gebots-Macht´ d e r anderen verweist … !!!

 

Sagen wir also, was wir zu sagen haben.
Und akzeptieren wir, dass man uns widerspricht.
Und machen wir aus beidem einen möglichst fruchtbaren Austausch !

 

In meinen Augen ist die Welt die Welt.

Als solche war sie nie ´besser´ und sie wird nie ´besser´ sein – sie ist zu jeder Zeit Energie unendlich divers materialisiert: in immerwährender Wahl- (!!) wie Getriebenheits-Bewegung …

 

Alles hat teil an dieser Bewegung, beeinflusst sie damit auch in unerschiedlicher Qualität.
Soweit diese Bewegung die von uns Menschen ist, haben wir Einfluss darauf, wie ethisch wir uns im einzelnen wie gemeinsam dabei bewegen. Auf diese Weise tragen wir auf unserem Planeten durchaus Erhebliches zu den Freuden und Leiden alles hier Existenten bei – dankenswerter Weise aber nicht das Einzige…!

 

Uns dabei in den Streit um die grundfalschesten Sätze, denen wir dabei u.U. anhängen, zu verbeißen, ist offenbar eine unserer beliebtesten Anstrengungen …

Menschen scheinen nun einmal wieder und wieder letztlich in Machtkategorien zu denken – die höchsten schreiben sie so oder so ´göttlich´ Genanntem zu. Und viellleicht insbesondere dort, wo sie sich in besonderer Weise als göttlich geschaffen fühlen und denken, neigen sie dazu, aus solchen Vorstellungen heraus (die selbstredend widersprüchlichsten und meist unsinnigsten) Vorteilsnahme-Rechte zu etablieren und machtvoll durchsetzen zu wollen …

 

Ich sehe nicht, dass dies kulturell irgendwo auf der Welt je anders gewesen wäre als in den Gefügen etwa des  südost-mittelmeerischen Kulturkreises, in dem die europäischeKulturgeschichte mit ihren Dominanz-Ansprüchen wurzelt … !
(und selbst, wenn… Das änderte mit Sicherheit überhaupt nichts an der Läuterungsbedürftigkiet unserer verdrängten, dafür aber völlig als ´selbstverständlich´ beanspruchten Vorteilsnahme-Spiele …! )

.

.
Ich halte es mit dem Quantenphysiker Peter Dürr:

.
„Leben ist viel fundamentaler als Materie   –  d.h. das Prozesshafte, das Kreative, das sich dauernd Verändernde…… nicht Evolution, sondern Neuschöpfung in jedem Augenblick !

 

Es gibt nichts Unabhängiges:
Alles ist von Anfang an miteinander verknüpft – wie das Spiel eines Kindes, das mit einer gewissen Vorahnung davon, was es eigentlich spielen will, spielt, nicht mit bestimmtem Ziel, sondern innerhalb eines gewissen Kontextes – und es entsteht etwas…
…weil alles in der Welt mit dem Ganzen immer verbunden ist, hat alles eine Erinnerung, in was es eingebettet ist…“

(yt/Dürr / Das Geistige ist die treibende Kraft ( https://www.youtube.com/watch?v=lrgQakHPRP8 ))

.

.

Wenn wer und was auch immer sich    d e m    zuwendet, „was es eigentlich spielen will, spielt, nicht mit bestimmtem Ziel, sondern innerhalb eines gewissen Kontextes – und es entsteht etwas…“

Unser aller ´Einbettung in Erinnertes´ reicht in meinen Augen in das, was jenseits wohlfeiler Machtzuschreibungen und im Gegensatz dazu als so etwas wie ´göttlich´ erahnt werden kann…

.

Hier, so meine ich, sollten wir, was wir als FREIHEIT begreifen, VERWURZELN … ,

nicht im verlogenen Potenzgebaren von Clan-, Religions- & Ideologie-Führern X,Y,Z oder außer Rand und Band geratenen Kapitalismus-, …-, -Verfechtern welchen Zeitaltersabschnitts auch immer …

.

.

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s